OMGenius – Online Marketing Genius

Content-Aktualisierung

Content-Aktualisierung NUR durch Update des Veröffentlichungsdatums?

 

Das Veröffentlichungsdatum eines WordPress Blogbeitrags zu aktualisieren, mag auf den ersten Blick wie eine gute Idee erscheinen, um die Relevanz des Inhalts zu erhöhen und so das Ranking bei Google zu verbessern. Doch leider gilt dies nicht als eine wirkliche Content-Aktualisierung laut Google.

So aktualisieren Sie Ihren Content wirklich

Google betrachtet eine wirkliche Content-Aktualisierung als eine tatsächliche Änderung des Inhalts, die dem Leser einen Mehrwert bietet. Dazu gehören beispielsweise die Aktualisierung von Informationen, die Hinzufügung neuer Fakten oder die Korrektur von Fehlern. Eine Änderung des Veröffentlichungsdatums allein bringt dem Leser jedoch keinen Mehrwert und wird daher von Google nicht als Content-Aktualisierung anerkannt.

Eine Content-Aktualisierung kann auf verschiedene Weise durchgeführt werden, aber einige häufig verwendete Methoden sind die Aktualisierung von Informationen, die Hinzufügung neuer Fakten und die Korrektur von Fehlern. Es ist wichtig, dass die Aktualisierungen tatsächlich einen Mehrwert für den Leser bieten und nicht nur dazu dienen, das Veröffentlichungsdatum zu ändern. Es ist auch wichtig, die Änderungen an allen relevanten Stellen auf der Website zu veröffentlichen, wie z.B. Metadaten und interne Verknüpfungen, um sicherzustellen, dass die Suchmaschinen die Aktualisierungen erkennen können.

Dann können Sie das Veröffentlichungsdatum ändern

Fakt ist jedoch, dass das Veröffentlichungsdatum oder auch Erscheinungsdatum dennoch eine Rolle bei der Bestimmung der Relevanz eines Beitrags spielt. Ein Beitrag, der vor längerer Zeit veröffentlicht wurde, kann möglicherweise als weniger relevant betrachtet werden als ein Beitrag, der erst kürzlich veröffentlicht wurde. Daher ist es sinnvoll, regelmäßig ältere Beiträge zu überprüfen und sie gegebenenfalls zu aktualisieren, um sicherzustellen, dass sie immer noch aktuell und relevant sind. Das bedeutet, jedoch nicht, dass NUR das Veröffentlichungsdatum aktualisiert wird, sondern der Content auch wirklich neue Ansätze und Informationen erhält.

Warum ist die Content-Aktualisierung wichtig für SEO?

Eine regelmäßige Content-Aktualisierung ist wichtig für SEO, da sie dazu beitragen kann, das Ranking einer Website bei den Suchmaschinenergebnissen zu verbessern. Aktualisierter Inhalt wird von Google als relevanter und vertrauenswürdiger eingestuft, was dazu führen kann, dass die Website höher in den Suchergebnissen erscheint. Darüber hinaus kann eine Content-Aktualisierung auch dazu beitragen, die Verweildauer der Besucher auf einer Website zu erhöhen und die Absprungrate zu reduzieren, was ebenfalls einen positiven Effekt auf das Ranking hat.

Wie oft sollten Sie Ihren Content aktualisieren?

Die Häufigkeit der Content-Aktualisierung hängt von verschiedenen Faktoren ab und kann von Website zu Website unterschiedlich sein. In der Regel sollten Sie jedoch versuchen, Ihren Content mindestens einmal im Monat zu aktualisieren. Dies kann durch die Hinzufügung neuer Fakten, die Aktualisierung von Informationen oder die Korrektur von Fehlern erfolgen. Wenn Ihre Website jedoch in einer Branche tätig ist, die sich schnell verändert, wie zum Beispiel Nachrichten oder Technologie, sollten Sie möglicherweise häufiger aktualisieren, um sicherzustellen, dass Ihr Inhalt immer aktuell und relevant bleibt.